Home About Us Proverbs Quotations Games Proverbium Paremia line Twitter
 



Saturday, 19 August 2017


Time is money.

Click here to see/listen to the equivalent proverb in:
rss 2.0
Subscribe
Unsubscribe
Send the proverb of the day to a friend
Daily Quote :
Every man who knows how to read has it in his power to magnify himself, to multiply the ways in which he exists, to make his life full, significant and interesting.
--Get Details
( Huxley, Aldous | Education )



FRANK DETJE

ÜBER DIE KUNST, METAPHERN ZU MISCHEN
Einladung zu einer Diskussion über Pieter Bruegels Bild "Die holländischen Sprichwörter", 1559

1. Zusammenfassung (Flag Abstract)

Teil I Allgemeine Informationen: Dieser Teil enthält einführende Informationen über das Gemälde "Die holländischen Sprichwörter" (1559). Er unterteilt sich in verschiedene Abschnitte. Es werden das Gemälde, der Künstler "Pieter Bruegel", sein Werk und die Zeit, in der er lebte, vorgestellt. Hierzu werden Fakten, Meinungen und Bewertungen aus der Literatur zusammengetragen. Das sich ergebende Bild ist aufgrund der widersprüchlichen Datenlage weiterhin unvollständig und uneinheitlich.

Teil II Auflistung der bisherigen Deutungen: Es gab eine ganze Reihe Bemühungen, die Sprichwörter und sprichwörtlichen Redensarten zu identifizieren, die Bruegel in seinem Gemälde "Die holländischen Sprichwörter" (1559) darstellte. An dieser Stelle werden diese Bemühungen vorgestellt.

Dieser zweite Teil enthält u.a. die Arbeiten von Franz Weinitz (1915), Johannes Bolte (1915), Wilhelm Fraenger (1923), Gustav Glück (1932ff), Das Bruegel Buch (1936ff), Eilert Pastor (1937, 1941), Jan Grauls (1957), Franz Roh (1960, 1967), Timothy Foote (1968, 1979), Max Seidel & Roger-Hendrik Marijnissen (1969), Roger-Hendrik Marijnissen (1969), Rainald Großhans (1973), Wolfgang Mieder (1979), Alan Dundes & Claudia A. Stibbe (1981), János Kass & András Lukácsy (1985), Roger-Hendrik Marijnissen (1988), Michael Gibson (1989), Michaël Deneweth (1991), Yoko Mori (1992, 1996), Ravensburger FPS (1994), Pierre Francastel (1995) und ATLAS.ti (1998). Auch die Interpretationen zu den Kopien durch Pieter Brueghel der Jüngere werden aufgelistet. Dieser Abschnitt beinhaltet die Listen der Deutungen von: G.P.C. van Breugel (1876), Louis Maeterlinck (1903), Georges Marlier (1969), Hélène Mund (1976) und Jacqueline Folie (1980).

Es werden die Arbeiten über den Älteren im Einzelnen wiedergegeben, in der oder den Sprachen, die die Autoren nutzten, also entweder in deutsch, holländisch, französisch oder englisch. Aber auch eine vollständige Liste aller genannten Redewendungen wird beigefügt (siehe Appendix).

Die meisten Identifikationen von sprichwörtlichen Redensarten und Sprichwörtern sind auf deutsch oder holländisch geschrieben. Viele Arbeiten enthalten darüber hinaus Erklärungen zu der Bedeutung der Redensarten. Besondere Beachtung findet hier das Werk von Dundes & Stibbe (1981), die englische Übersetzungen zu allen zitierten Sprichwörtern und sprichwörtlichen Redensarten angeben, denn der dritte Teil dieses Artikels wird hauptsächlich auf diese vorbildliche Auseinandersetzung mit dem Gemälde Bezug nehmen. Darauf soll schon mein Titel hinweisen, denn ihr Büchlein heißt: "The Art of Mixing Metaphors".

Teil III Anregungen für weitere Untersuchungen: Im Jahre 1981 schrieben Alan Dundes und Claudia A. Stibbe ihre hervorrangende Analyse des Bildes von Pieter Bruegel "Die holländischen Sprichwörter" (1559). Nichtsdestoweniger sind seitdem über 15 Jahre vergangen und es gibt noch immer eine ganze Reihe Fragen zu diesem Bild. Ich werde diese unbeantworteten Fragen zusammenfassen und noch selbst einige hinzufügen. Desweiteren werde ich Interpretationsvorschläge zu bisher noch unbeachtet gebliebenen Details des Bildes machen. Ich hoffe, daß dieses neuen Anstoß für weitere Untersuchungen zu diesem Bild gibt, und die Fragen am Ende beantwortet werden können.

Teil IV Appendix: Dieser Teil enthält folgende Informationen: Thematisches Literaturverzeichnis, Liste der Literatur mit dem Kommentar von Wolfgang Mieder, Verzeichnis aller genannten Sprichwörter, verschiedene Bilder zum Anklicken (Imagemaps).

2. Inhaltsverzeichnis

Teil I: Allgemeine Informationen über Pieter Bruegels Gemälde "Die holländischen Sprichwörter", 1559

Teil II: Aufstellungen der bisherigen Deutungen

Teil III: Einige Vorschläge für weitere Untersuchungen

Teil IV. Appendix



 
Articles | Books | Bibliographies | Bible Proverbs
Copyright © 1995-2006 De Proverbio. All rights reserved.
The banner illustration is a fragment of Pieter Bruegel's painting "The Netherlandish Proverbs", 1559